Verkehrsbehinderung in und um Plön!

Umleitungsempfehlung nach Kiel

Update 14.08.2018 VollSperrung B76

Nachdem wir uns nun langsam an den Zustand der Einschränkungen auf der B76 gewöhnt haben und auch den berechtigten Zorn unserer Kunden mittragen ist ja ein Ende der Vollsperrung B76 abzusehen. Wer allerdings auf eine Neue Decke bzw. auf eine Verbesserung hofft sollte einmal drüber fahren. Aus dem alten Flickenteppich ist eben ein Neuer geworden.

Da fragt man sich irgendwie welcher Fachmann so eine Planung vornimmt und die Frage muss sich doch jeder stellen, warum bekommt die L67 von Ascheberg bis Bundhorst eine komplett neue Decke ohne Absätze und die B76 einen Flicken neben dem anderen. Wie in dem Artikel beschrieben sollte eine Sanierung stattfinden, das würde bedeuten, die Sanierung hätte eine Wiederherstellung oder Modernisierung zur Folge.

Ein besonderes Lob sollte den Bewohner an der Umleitungsstrecke ausgesprochen werden, dass tägliche Chaos zu ertragen und ganz besonders denen, die selbstgemachte Hinweis Schilder aufgestellt haben um unkundigen Fahrern eine Orientierung zu bieten.

Update 14.08.2018 TeilSperrung B76

Wie schon in dem Update vom 03.08.2018 erwähnt sind zur Zeit keinerlei Tätigkeiten an der Baustelle zu sehen, die Baustelle ist leer und es geht aktuell nicht weiter.

Update 05.08.2018

Taxi Sträter -Sperrung B76 ab 07.08.2018

Neue Verkehrsbehinderung.
Ab dem 07.08.2018 bis vorraussichtlich 16.08.2018 soll die B76 zwischen Plön und dem Abzweiger Wittmold voll gesperrt werden. Also plant alle mehr Zeit ein, besonders in den Morgen- und Abendstunden. In Kiel selbst soll auch das pure Baustellen Chaos herrschen. Alle weiteren Baustellen stehen unten im Blog.
Umleitungsempfehlung nach Kiel

Update zur Verkehrsbehinderung in und um Plön 03.08.2018

Nach nun fast 3 Monaten Arbeiten an der Plöner Brücke sind im Moment keine Fortschritte zu verzeichnen, die Baustelle ist meistens leer nur die Kehrmaschine dreht ihre Runden. Warum es nicht weitergeht entzieht sich unserer Kenntnis.

Weiterhin ist die Baustelle in Ascheberg auch nicht (Ampelbetrieb) absehbar, so richtig gehts da auch voran. Wer also durch Ascheberg muss sollte genug Zeit mitbringen.

Angekündigt seit einigen Tagen ist auch die Teilsperrung der Malenter-, Plönerstraße von der B76 bzw. von Malente aus. Dazu gibt es keine weiteren Infos als die Schilder an der B76.

Nachtrag gefunden bei Staumelder:

Kreis Ostholstein und Kreis Plön, L56
zwischen Bad Malente-Gremsmühlen und B76, An der B76 in beiden Richtungen gesperrt, Bauarbeiten, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 30.11.2018

Dazu kommen diverse Teil- oder Vollsperrungen ohne rechtzeitige Ankündigungen in den ländlichen Regionen. Wer also zur Zeit in den Regionen Plön, OH und Segeberg sowie in Kiel unterwegs ist sollte mehr Zeit einplanen.

Update zur Verkehrsbehinderung in Plön 02.06.2018:

Nach der ersten Woche Verkehrsbehinderung, Bauarbeiten an der Brücke in Plön konnten wir folgendes beobachten, der Verkehr wird, ausser in den Spitzenzeiten, nur wenig behindert und läuft erstaunlicherweise recht flüssig, anscheinend teilt sich der Verkehr in die Umleitung und die Ampelstrecke. Dies ist wahrscheinlich den ortskundigen Fahrern zu verdanken die augenscheinlich gleich eine andere Strecke fahren und somit der Baustelle ausweichen.

Verkehrsbehinderung in Ascheberg, Dauer nicht bekannt.

Leider stellen aber die diversen kleinen Baustellen in Ascheberg (B430 und Sperrung der Bahnhofstrasse) für Fahrten von Plön nach Dersau, Bad Segeberg, Neumünster usw. ein wesentlich grösseres Problem dar. Der Ampelbetrieb sorgte für lange Staus in beide Richtungen. Leider waren keine Umleitungs Empfehlungen zu sehen und eine Ankündigung der Baustellen war weder im Internet zu finden noch wurde es woanders angekündigt.

Hier ist der zuständigen Planungsbehörde wohl nicht so wichtig die Autofahrer rechtzeitig zu informieren und für Entlastung zu sorgen.

Ein Hinweis in eigener Sache,
Verkehrsbehinderung in Plön!
Verkehrsbehinderung in Plön
Die empfohlene Umleitung über Rathjensdorf und Lebrade.

Ab Montag den 28 Mai wird die Brücke über den kleinen Plöner See saniert.    Sollte ihre Fahrt über die beschriebene Strecke führen bitten wir Sie schon im etwas mehr Zeit einzuplanen um ihre eventuellen Termine einzuhalten. Die Umleitung erfolgt über Rathjensdorf und Lebrade (siehe Bild). Das gleiche gilt für Fahrten in unseren Taxis, auch hier bitte etwas mehr Zeit einplanen!

Verkehrsbehinderung in Plön, Wie die KN am 19.05.18 schrieb.

Das gibt wieder lange Staus! Und Geduld ist gefragt, rund fünfeinhalb Monate setzt der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV) für die Bauarbeiten im Zuge der Bundesstraße 76 in Plön an.
Ab Montag, 28. Mai, soll die Brücke über den Kleinen Plöner See in zwei Bauabschnitten saniert werden.

Ab Montag, 28. Mai, wird auf der B 76 in Plön wieder gebaut, die Brücke über den Kleinen Plöner See (Ortseinfahrt von Preetz kommend) wird rund fünfeinhalb Monate saniert. Quelle: Kieler Nachrichten

Der Verkehr wird in dieser Zeit einspurig mit einer Ampel an der Baustelle vorbeigeführt.
Eine Umleitung gibt es allerdings auch:
Sie führt über Lebrade und Rathjensdorf. Im vergangenen Jahr war nur wenige Meter weiter die Brücke über den Stadtsee rund fünf Monate lang saniert worden.

Die Umleitungsschilder mit der Warnung „Staugefahr“ stehen bereits in Plön an der Bundesstraße 76, sind aber noch rot durchgestrichen. Doch sie verheißen eben jetzt schon für die Autofahrer nichts Gutes. Der Landesbetrieb plant, die Bauarbeiten bis zum 10. November abzuschließen. Die komplette Saison wird Plön damit wieder zum Nadelöhr. (Quelle: Kieler Nachrichten) Den Original Artikel finden Sie hier.

Dieser Seite ist sicherlich nicht vollständig, es kann nur über Verkehrsbehinderung berichtet werden die wir selbst durch unsere tägliche Arbeit erfahren, bzw. Behinderungen die in der KN oder anderen Medien veröffentlich werden mitgeteilt werden.

Sollten Sie Fragen bzgl. ihrer Fahrtstrecke haben, rufen Sie uns gerne an

DSVGO bei Taxi Sträter

Datenschutz-Grundverordnung (DSVGO)DSVGO Taxi Sträter

Unsere Webseite wurde gemäss der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSVGO) aktualisiert und angepasst. Den genauen Wortlaut finden Sie unter Datenschutzerklärung auf der Webseite www.taxi-sträter.de.

Um die neue Datenschutz-Grundverordnung zu erklären habe ich eine sehr ausführliche Beschreibung auf der Webseite eRecht24 gefunden.

Viele der vorgeschriebenen Punkte hatten wir zwar schon von Haus aus umgesetzt aber einige Punkte sind sehr schwierig zu verstehen und erfordern einige Nachfragen  bei Menschen, die diese Sprache verstehen.
Sollte jemand noch Fragen zu dem Thema haben schreiben Sie uns bitte eine ausführliche Email mit der konkreten Frage. Bitte lassen Sie uns bei der Beantwortung der Frage ein wenig Zeit, dieses Thema ist sehr komplex und nicht in drei Worte zu fassen.

Wir hoffen nun alle Anforderungen erfüllt zu haben, sollte etwas fehlen senden Sie uns bitte eine Email.